World Summer Games 2019 in Abu Dhabi

Floorball - Vorbereitungs-turnier in Bludenz

Unterstützung durch d'Wälder Versicherung

Jürgen Winter zum neuen Präsidenten von Special Olympics Österreich gewählt

 

Die World Summer Games 2019 finden in Abu Dhabi statt

Gestern verkündete das Special Olympics International Board of Directors, dass es Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgewählt hat, Gastgeber der World Summer Games 2019 zu sein. Die World Games sind für Special Olympics das Flaggschiff-Event. 

Die Spiele werden im März 2019 stattfinden.  

Die Spiele in Abu Dhabi werden das größte humanitäre und Sportereignis des Jahres 2019 sein. Das Board stimmte einhellig dafür, die World Games an Abu Dhabi zu vergeben und zwar basierend auf einem umfassenden Antrag, einem Besuch der Sportstätten durch ein Board Komitee und der Vision des Landes, Inklusion für Menschen mit intellektuellen Einschränkungen zu schaffen. 

Diese Vision beginnt bein den Vereinigten Arabischen Emiraten and dehnt sich auf deren Umgebung und auf die Welt aus. Die VAE liegen nahe an Asien, dem Mittleren Osten und Afrika, weshalb zu erwarten ist, dass die Games einen sehr großen Nutzen haben werden.

Eine Pressekonferenz mit den Details zum Event wird zu einem späteren Zeitpunkt in Abu Dhabi folgen.

"Die Special Olympics World Games in Abu Dhabi zu haben ist für unsere Bewegung und für den Mittleren Osten revolutionär," sagte Timothy Shriver, der Vorsitzende von Special Olympics.

 

Floorball - Vorbereitungsturnier in Bludenz

Am 14.11.2016 trafen sich die Floorball-Mannschaften von SO Liechtenstein, des BTV Chur und unsere Mannschaft zu einem Vorbereitungsturnier für die Special Olympics World Winter Games 2017.

So eine Vorbereitung ist für alle eine Gelegenheit, das Team zu formen und alte Kameradschaften aufzufrischen. Unsere Spieler haben das im Training Erlernte sehr gut im Turnier umgesetzt.

Es spielte jeder gegen jeden je 3 x 10 min, 5 min Pause. Wie intensiv und emotional die Athleten bei der Sache waren, konnte man allen ablesen. Interessante und spannende, auf gutem Niveau stehende Spiele, zeigten alle Teams. Das Wichtigste ist aber Freude und Spaß am Spiel zu zeigen. Sieger waren bei diesem Turnier alle.

Ein großes Lob und herzlichsten Dank an den Schiedsrichter, Herrn Martin Bogen, der die Partien ausgezeichnet leitete.

Spielübersicht:

Ikades/ A - BTV Chur 4 : 3; BTV Chur - SOLie 4 : 12; SOLie – Ikades /A 3 :5

Trainer Stefan

 

Unterstützung durch d'Wälder Versicherung

D`Wälder Versicherung unterstützt eine SOÖ SFV Athletin auf ihrem Weg zur Spitze!

Dafür bedanken wir uns ganz herzlich!

Desiree Bösch arbeitet auch bei der Wälder Versicherung und ihre Kolleginnen „arbeiten“ schon an ihrer Unterstützung im Rahmen eines Besuches bei einem der kommenden Ski Alpin Events.

Eine besondere Unterstützungmaßnahme, die ohne viel Aufwand sicherlich auch andernorts machbar wäre – wir freuen uns auf das nächste Beispiel. Yes, you can!


Jürgen Winter zum neuen Präsidenten
von Special Olympics Österreich gewählt

GEPA Pictures/Special Olympics

Seit dem heutigen 3. November 2016 hat Special Olympics Österreich einen neuen Vorstand: Die durch das Ableben von Hermann Kröll, der seit dem Jahr 1993 unermüdlich als Präsident an der Spitze stand, notwendig gewordene Neustrukturierung wurde im Rahmen der außerordentlichen Generalversammlung in Schladming einstimmig beschlossen. Die Nachfolge von Kröll tritt Bürgermeister Jürgen Winter an, der in den letzten Jahren bereits die Funktion des Finanzreferenten-Stellvertreters ausgeübt hat. „Es ist für mich eine große Ehre, das Werk unseres verstorbenen Präsidenten fortzusetzen und mit aller Kraft und Energie beizutragen, damit unsere Athleten nicht am Rande stehen, sondern in die Mitte der Gesellschaft rücken“, so Winter. Natürlich gilt in den nächsten Monaten den Weltwinterspielen im März 2017 in Graz, Schladming und Ramsau die volle Konzentration. Der neue Präsident möchte allerdings auch ganz bewusst die Nachhaltigkeit betonen: „Die World Winter Games werden so etwas wie eine Trägerrakete für Special Olympics sein. Unser Herzschlag für die Welt soll auch nach den Spielen überall spürbar sein!“

Anstelle von Winter übernimmt übrigens Hannes Illmayer die Agenden des Finanzreferenten-Stellvertreters, neue Vorstandsmitglieder sind auch Bürgermeister Dieter Egger (statt NRAbg. Ursula Haubner) und Markus Pichler (Geschäftsführer der Special Olympics World Winter Games 2017). Eine Übersicht über den neuen Vorstand von Special Olympics Österreich finden Sie im Anhang.

Wie besonders das Wirken von Hermann Kröll für Special Olympics war, wird auch noch einmal bei der 18. Cristall Gala der Österreichischen Bundessportorganisation (BSO) am 4. November in Wien ersichtlich: Ihm wird posthum die Auszeichnung zum „Sportbotschafter 2016“ verliehen. Zum Sportbotschafter/zur Sportbotschafterin werden von der BSO alljährlich Persönlichkeiten gekürt, die sich um den Österreichischen Sport besondere Verdienste erworben haben. BSO-Präsident Herbert Kocher: „Hermann Kröll, dessen Ableben mich sehr betroffen machte, war als bedeutender Funktionär des österreichischen Sports über viele Jahre ehrenamtlich tätig und hat den Sport stets mit Einsatz und großem Engagement unterstützt. Das verdient großen Respekt und dafür danke ich ihm auch von ganzem Herzen.“