Special Olympics Österreich Winterspiele 2020

Medaillenregen bei den Special Olympics Österreichisches Meisterschaften in Ski Alpin für SOÖ Fachverband Vorarlberg

Reden, die >>bewegen

Ein Super Start in die Ski Alpin Saison 2019 für die Special Olympioniken

 

22.-28.1.2020
Special Olympics Österreich Winterspiele 2020
Villach
Vorausschreibung

 

Medaillenregen bei den Special Olympics Österreichisches Meisterschaften in Ski Alpin für SOÖ Fachverband Vorarlberg


Zum ersten Mal wurden in Kärnten – Skilift Feistritz - die Special Olympics Österreichischen Meisterschaften mit Bundesmedaillen durchgeführt.
Für diesen Bewerb haben sich die SOÖ Vorarlberg Olympioniken sehr gut und intensiv vorbereitet und konnten danach als österreichischer Meister bzw. Meisterin in Ski Alpin 2019 die Bundesmedaillen in Empfang nehmen.
Diese besonders große Erwartungshaltung wurde erfüllt und das Bundesland Vorarlberg konnte als bestes Bundesland bei den SOÖ Meisterschaften für Österreich abschließen.
Es war für die SOÖ Olympioniken etwas ganz Besonders sowie Emotionales, die Bundesmedaillen entgegen nehmen zu dürfen. Wieder eine Gleichstellung, die uns allen sehr gut tut!
Die ersten österreichischen Meister in Ski Alpin Advanced F1 und M1 wurden nach perfekten Läufen bei den Damen Jasmin Heim und bei den Herren Simon Berchtold, beide von SOÖ Fachverband Vorarlberg.
Dass Jasmin Heim in Slalom Advanced ebenfalls österreichische Meisterin und somit zwei Mal Gold gewann bzw. doppelt Meisterin wurde, war sehr verdient.
Auch bei den Damen und Herren, im Level Intermediate F1 und M1 konnte SOÖ Fachverband Vorarlberg die beiden SOÖ österreichischen Meister stellen. Bei den Damen war es Nina Kopfer und bei den Herren Maximilian Baumann, die als Erste in diesem Level die Bundesmedaillen in Empfang nehmen konnten.
Aber auch Markus Moritsch, Lorenzo Holzer, Johanna Pramstaller, Desiree Bösch, Lukas Kaufmann, Julian Schnetzer, Bettina Burtscher Maximilian Gfall und Matthias Kolb konnte mit ihren hervorragenden Leistungen außerhalb der Bundesmedaillen- Ränge sehr zufrieden sein.
Das Trainer Team mit Bernarda Haag, Angelika Kopfer sowie Harald Aberer und Heinrich Olsen war mit den Leistungen und der Medaillenbilanz überaus sehr zufrieden und wurde somit auch für den optimalen vorbereitenden Einsatz belohnt.
Auch TD Peter Platzer von SOÖ Fachverband Vorarlberg war vor Ort in Einsatz und konnte eine sehr positive Bilanz auf allen Ebenen über die SOÖ Meisterschaften 2019 in Kärnten ziehen.
Jetzt geht es weiter an den Start bei den BRD SO Meisterschaften in Thüringen sowohl in Alpin wie Ski Nordisch und später dann an den SOÖ LM 2019 in Stuben am Arlberg am 07.04.2018.
Wir gratulieren allen Olympioniken! Weiter so!

Alle Ergebnisse auf einen Blick (pdf)

 

Reden, die >>bewegen

Newsletter im Browser öffnen

Logo Sportservice Vorarlberg

 

Reden, die >>bewegen

Spacer

Liebe Fachverbandsverteterin, lieber Fachverbandsvertreter,

heute wollen wir Euch auf einer Veranstaltungsreihe von Vorarlberg >>bewegt hinweisen, die - auch wenn das Betätigungsfeld von Vorarlberg >>bewegt in der Bewegungsförderung abseits des organisierten Sports liegt - vor allem für Kinder- und Nachwuchstrainer interessant sein könnte.

Reden, die >>bewegen sind Vorträge anerkannter Experten, bei denen die Teilnahme kostenlos ist. Für Trainer insbesondere interessant könnten die folgenden beiden Termine sein:

31. Jänner 2019: "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr – Bewegung und Sport als Basis für lebenslange Begeisterung" mit Sportlehrer & Diplomtrainer Martin Knöpfli  (aktuell: Konrektor Berufsbildungszentrum Fricktal) in der Kulturbühne Schruns

28. November 2019: "Bewegungs- und Sportförderung bei Kindern - die beste Investition in die Zukunft. Weshalb?" mit Prof. Dr. phil. Lukas Zahner (Uni Basel) im Winzersaal Klaus

Alle Informationen zur Vortragsreihe finden sich entweder unter vorarlbergbewegt.at/index.php?id=579 oder in diesem pdf. Trotz kostenloser Teilnahme bitten wir um Anmeldung zur besseren Planung.

Wir bedanken uns vorab herzlich für die Weiterleitung an interessierte Trainer und Vereine!

Sebastian Manhart

 



© 2019 Olympiazentrum Vorarlberg GmbH

Facebook IconIcon 2Youtube Icon

 

Ein Super Start in die Ski Alpin Saison 2019 für die Special Olympioniken

Nach einer langen, aber sehr intensiven Vorbereitung für den Ski Alpin und Nordischen Bereich, ging es vor kurzem bei den Special Olympics Schweiz in St. Gallen (Bodensee Games) mit ein Night Race los.
Dort konnten sich die Special Olympioniken aus Vorarlberg in dem Int. Starterfeld hervorragend durchsetzen obwohl es vorab viele A-Kader Abmeldungen gegeben hatte (u.a. Simon Berchtold, Roman Barbisch).
Im Level 1 und 2 wurden sehr gute Platzierungen, auch außerhalb der Medaillenränge, erreicht. In Level 1 konnte Lukas Kaufmann nach zwei perfekten Durchgängen die Silbermedaille und Jasmin Heim trotz mehreren kleinen Fehlern die Bronzemedaille erreichen. Neu- Starter Maximilian Baumann erreichte den 5 Platz sowie Lorenzo Holzer Platz 6.

Im Level 2 erreichte eine nicht ganz zufriedene Desiree Bösch die Silbermedaille sowie Maximilian Gfall die Bronzemedaille und Markus Moritsch Platz 5. In Level 3 erreichte Nina Kopfer nach zwei Durchgängen den dritten Platz und in Level 4 Johanna Pramstaller Silber sowie Bettina Burtscher den 5 Platz.
Jetzt wird die Training Intensität erhöht, es geht am kommenden Wochenende um die SOÖ Österreich Meisterschaften 2019, die in der Nähe von Villach stattfinden werden. Hier sind wieder alle A-Kader Leute mit am Start und die besondere Erwartungshaltung ist wieder da, wenn es um Medaillen geht.